unkonventionelle Behandlung von Rückenschmerzen des unteren Rückenabschnitts nach Dr. Kappert

Termin: Samstag, 04.05.2019 in 59872 Meschede

 

In diesem Seminar erlernen Physiotherapeuten und sektorale HeilpraktikerInnen einen unkonventionellen Weg, Rückenschmerzen eines Menschen zu behandeln.

Oft steht die Erwartung des Patienten im Weg, eine „Massage“ zur Linderung seiner Beschwerden zu bekommen.

Dies ist möglich auf einem anderen Wege, der gleichzeitig den ergonomischen Arbeitsaspekt des sektoralen Heilpraktikers/ Physiotherapeuten am Patienten berücksichtigt,

Spaß bringt

Entspannung

und Erleichterung und Abnahme der Beschwerden.

Die Techniken werden unter Einsatz von Musik angeleitet, was in der normalen Praxis kein muss ist, sondern ein kann.

Aus dem körpersymbolischen Teil des Dr. Kappert Konzeptes kommt es zu einer Entlastung der Lendenwirbelsäule und der Hüft- ,Knie- und Fußgelenke , das heißt die Entlastung des unteren Bewegungsabschnittes in Form von passiven wie aktiven Techniken mit und ohne Einsatz von Geräten.

Das Angebot dient auch der Entlastung des hart arbeitenden Physiotherapeuten! Es ist NICHT als Wellnessangebot zu verstehen, sondern als echtes therapeutisches Angebot für Patient und Behandler.

Preis pro Teilnehmer: 135,- für Nichtmitglieder

                                         90,- für Mitglieder

Mindesteilnehmerzahl: 7-8

Höchstteilnehmerzahl: 12-14

 

Gebraucht wird auch ein Pezziball pro Behandlungspaar neben 2 Keulen und Matte, sowie ein Duschhandtuch pro Person.

Pusteblume blau SHP